Kategorien
Blog

Erfahre alles zu Heilwolle

Erfahre alles über Heilwolle

In diesem Artikel erfährst du alles zum Thema Heilwolle*. Es spielt überhaupt keine Rolle mit was du wickelst. Heilwolle ist super vielseitig und kann für vieles angewendet werden. Was du dabei beachten musst, wo du die Heilwolle am Besten beziehst, erfährst du in diesem Artikel.

Kennst du eigentlich schon mein Freebie zum Thema Feuchttücher und wickeln ohne krebsfördernde Stoffe?
Hier kannst du es dir kostenlos herunterladen.

3 Anwendungen von Heilwolle

Heilwolle beim Wundsein im Intimbereich beim Wickeln

Wundsein im Wickelbereich

Kategorien
Blog

Zubehör für Stoffwindeln

Stoffwindel Zubehör must have nice to have, unnötig,

Zubehör für’s Wickeln und für Stoffwindeln gibt es wie Sand am Meer. Durch meine Arbeit in der Kita mit 3 Monate alten Säuglingen und als Zweifach Mama, weiß ich, was man wirklich benötigt, was nice to have ist und was man absolut nicht benötigt. Dies alles erfährst du hier.
Kennst du schon mein kostenloses Freebie? Wenn du wissen möchtest, wie man krebsfördernde Stoffe beim Wickeln vermeidest lade es dir herunter:

  • Zubehör nötig oder unnötiger Luxus?

Heilwolle:* Durch das Lanolin hilft sie bei einem roten Po und wunden Brustwarzen. Du könnt sie, wenn sie nur mit Urin voll ist auslüften und wiederverwenden. Bitte nur für eine Person. Wenn das Baby schon offen ist, muss sie in Gaze eingewickelt werden, da die feinen Fäden der Heilwolle sich sonst mit der Wunde verkleben. 
Sie ist übrigens auch ein must have bei kranken Kindern 🙂

Calendula Babycreme:* Sie kann als Alternative zur Heilwolle aufgetragen werden oder wenn die Rötung schon weiter fortgeschritten ist. Wichtig: Unbedingt ein Papiervlies verwenden. Durch das Fett in der Creme verlieren sich die Saugeingenschaften und die Windeln laufen aus.

Snappi:* Er ist die moderne Sicherheitsnadel. Ihn gibt es in 2 Größen. Wichtig: Vor dem ersten Gebrauch ziehen um den Gummi geschmeidig zu machen. Bei Nichtnutzung immer sichern.

Fleeceliner*: Die oberste Schicht, welche Babys Po trocken hält. Daher ist er für die Nacht nahezu unverzichtbar. Die flauschigen Fleeceliner von Little Lamb* oder Avo&Cado* sind gleichzeitig eine Muttermilchstuhlbremse. Fleeceliner sind die Mehrzweckvariante zu Papiervlies. Da sie aus Polyester sind, fällt der feste Stuhlgang heraus, wenn man sie über dem WC ausschüttelt.  Für ältere Babys macht dann ein glatter Fleeceliner z.B. von Bambinex* Sinn.

Wolliner: Sie sind die Alternative zum Fleeceliner aus Polyester. Sie dürfen für diesen Zweck nicht gefettet werden.

Papiervlies: Es gibt muttermilchstuhlgeeignetes Papiervlies, was fester und rauer ist, z.B. von Disana* oder Avo&Cado*.  Und es gibt Papiervlies was auch eine Staydrayfunktion hat, z.B. Little Lamb*. Manche dürfen laut Hersteller in die Toilette. In Rücksprache mit einem Sanitärmeister rate ich dringend davon ab! Manche Babys reagieren auf die unterschiedlichen Vliese mit Ausschlag. Daher würde ich dir für den Anfang das Testpaket* von Stoffywelt empfehlen. Windelvlies kann, je nach Hersteller, im Wäschenetz mitgewaschen werden. Ist es mit Stuhlgang beschmutzt, muss es entsorgt werden.

Foxy Baby Windeleimer*: Anfangs tut es ein Eimer ohne Deckel, in welchen du einen Wetbag oder Kopfkissenbezug steckst. Später, wenn das Kind mehr Urin produziert und beginnt zu Essen oder gar zu zahnen, beginnen die Windeln zu riechen. Das ist ganz normal. Achtung, sie dürfen nicht nach Pumakäfig stinken! Stinken die Windeln nach dem Waschen, stimmt etwas in der z.B. etwas in der Waschroutine nicht. Läuft man nun am Eimer oder Wetbag vorbei, kommt die Luft in Bewegung und deshalb riecht man dann die Windeln. Foxy Baby hat ein System entwickelt, bei welchem es nicht passiert, aber dennoch genügend Luft an die Windeln kommt. Sieh dir hierzu gerne das Video auf deren Seite an. Der Eimer ist aber kein Muss 🙂 Er ist ein sehr angenehmer Luxus 😉 Hierfür gibt es auch die passenden Wetbags von Foxy Baby.

Wetbag*: In XL kannst du die Wäsche darin aufbewahren. Bitte offen lassen. Unterwegs leistet er sehr gute Hilfe. Auch für Schwimmsachen 😉

Waschlappen: Statt auf Feuchttücher zurückzugreifen, kann ich dir eine Reinigung mit Waschlappen von Avo&Cado* mit Wasser und einem Tropfen Calendula Pflegeöl* empfehlen. Für unterwegs die Waschlappen in einen Miniwetbag geben. Z.B. von der Windelmanufaktur* oder von nowastewrapping*. Auch die Waschlappen kannst du zur Reinigung nehmen. Sie sind so schön glatt.

Wickelunterlage: *Es gibt auch waschbare Wickelunterlagen. Hier kann ich dir die Wickelunterlage von Bamboolik empfehlen. Sie ist sehr dünn, lässt aber trotzdem keine Unfälle durch. Die beschichtete Seite kommt nach unten. Gerade für unterwegs sind Wickelunterlagen unverzichtbar. Für unterwegs eignet sich die Wickelunterlage von Bambino Mio sehr gut. 

Bodyverlängerungen*: Stoffwindeln sind beim Anziehen dicker. Sie nehmen nicht wie WWW weiter an Volumen zu. Um Bodies dennoch in der passenden Größe anziehen zu können, sind Bodyverlängerungen nahezu unverzichtbar. Im Dreierset von Avo&Cado hast du 3 unterschiedliche Größen. Es lohnt sich 2 Sets zu bestellen. Leider passen sie nicht auf die Pusblu- und Alanabodies.  Hierfür habe ich noch keine gefunden. Du kannst auch einen kaputten Body nehmen und dir daraus eine eigene Bodyverlängerung nähen.

Schwimmwindeln*: Sowohl die Wegwerf- als auch die Mehrwegvariante halten im Wasser kein Pippi zurück. Bei beiden geht es nur um den Stuhlgang. Kinder machen selten im Wasser das großes Geschäft. Es gibt sie zum hochziehen, zum öffnen an der Seite oder zum öffnen oben. Anfangs empfehle ich sie zum öffnen und schließen, so lässt sie sich bei Verschmutzung leichter ausziehen. Bei Muttermilchstuhl kann sie direkt unter der Dusche ausgewaschen werden.

Wäschenetz:* Unverzichtbar für PUL Hosen, AIO, jeglichen Nässeschutz der Stoffwindeln (z.B. Innenwindeln) und Windelvlies.

Was du nicht brauchst
Feuchttuchwärmer: Hier kannst du dir behelfen indem du Wasser in ein Wickelbecken gibst. Daneben stellst du eine Thermoskanne mit heißem Wasser. Dies mischt du dann. Häufig benötigen die Kinder kein warmes Wasser. Es ist aber von Kind zu Kind unterschiedlich. Probiere aus, wie es bei deinem Kind ist.

Du möchtest noch mehr zum Thema Wickel erfahren? Dann lade dir mein kostenloses PDF herunter:

Kategorien
Blog

3 Vorteile der Babymassage

3 Gründe für eine Babymassage Inzlingen, Landkreis Lörrach, Weil am Rhein

Babymassage sorgt für einen gesunden Schlaf

Ein guter Grund, weshalb du mit deinem Baby einen Babymassagekurs besuchen solltest, ist das Thema Entspannung. Du erfährst, wie du dein Kind massieren kannst, damit es zur Ruhe kommt. Es gibt nämlich anregende Teile der Babymassage und Teile, welche die Babys in eine tiefe Entspannung und Ruhe bringen können.
Wie genau das funktioniert und auf was du dabei achten solltest, erfährst du zum Teil in meinen kostenlosen Anleitungen und auch in meinen Kursen (off- und online).
Erhalte die kostenlosen Anleitungen per PDF. Setze dich dafür auf die Warteliste:

Mit Babymassage verringerst du Koliken

Kennst du das? Dein Baby ist auf der Welt und du merkst es hat Schmerzen im Bauch. Du möchtest ihm gerne helfen, weißt aber nicht so recht wie?
Es gibt mehrere Möglichkeiten, deinem Baby über eine Massage zu helfen. Nicht jedem Baby tut es gut, wenn ihm auf dem Bauch herumgedrückt wird. Hier braucht es viel Einfühlungsvermögen und die möglichen Alternativen, mit denen du dein Baby auch unterstützen kannst. Du erfährst auch, welche Dinge du beachten musst. Dies alles spricht für eine gut angeleitete Babymassage.

Babymassage fördert die Beziehung

Gerade bei einer Babymassage braucht es viel Aufmerksamkeit. Du lernst dein Kind viel besser kennen und verstehen. Du lernst, dass etwas, was dem einen Kind gut tut, deinem Kind nicht gefällt. Du findest aber heraus, was deinem Baby hilft. Ihr fangt an immer mehr zu kommunizieren. Du lernst dein Baby von Massage zu Massage immer intensiver kennen. Dies kannst du auch sehr gut in den Alltag und auf andere verschiedene Situationen übertragen.
Wenn du kostenlose Anleitungen bekommen möchtest oder auch einfach nur Neuerungen im Bereich der Babymassage erfahren möchtest, dann setze dich gerne auf die Warteliste für meinen Newsletter. Kostenlos und unverbindlich.

 

Kategorien
Blog

Welche Stoffwindeln gibt es?

In diesem Artikel erfährst du, welche Arten von Stoffwindeln es überhaupt gibt. Stoffwindeln haben sich extrem weiterentwickelt. Die moderne Stoffwindel kann aus einem Stück oder aus mehreren bestehen. Beginnen wir mit der, welche der Wegwerfwindel am ähnlichsten ist.
Übrigens, wenn du wissen möchtest, wie du Feuchttücher für alle Lebenslagen selbst herstellen kannst, dann lade dir mein kostenloses Freebie herunter.
>>Hier klicken zum herunterladen.

All-in-One (AIO)
Sie bestehen aus zwei Teilen, welche komplett zusammengenäht sind. Daher müssen sie auch nach jeder Nutzung sofort in die Wäsche. Sie lassen sich so einfach wie eine Wegwerfwindel anlegen. Ohne jegliches Vorbereiten. Dass kann aber leider auch zu Fehlern führen. Denn Stoffwindeln müssen anders als Wegwerfwindeln angezogen werden, damit sie nicht auslaufen. Wurde man einmal eingewiesen, lassen sie sich ohne Probleme auslaufsicher anziehen. Da sie gerne in der Fremdbetreuung benutzt werden, ist es wichtig, dass den zu Betreuenden das Anziehen gezeigt wird.

Pocketwindeln
Sie sind im Prinzip eine Mischung aus dem All-in-One und dem All-in-Two System. Pocket=Tasche. Sie haben, in der Regel an der Rückseite, eine Öffnung. In diese Tasche werden Saugeinlagen hineingestopft. Die Saugeinlagen können aus dem All-in-Two System genommen werden. Wenn sie fertig vorbereitet sind, können sie auch sehr gut in der Fremdbetreuung genutzt werden. Gerade für Eltern, die sich eigentlich für das All-in-Two System entschieden haben sind sie ideal. So können sie die Saugeinlagen aus diesem verwenden und den fremd betreuenden Personen dennoch ein einfaches Wickeln ermöglichen. Auch Pocketwindeln müssen nach jeder Nutzung in die Wäsche.

Überhosen
Sie gehören zum All-In-Two System. Überhosen können aus den verschiedensten Materialien bestehen. Von PUL bis zur klassischen Wolle und einigem mehr. Wichtig hier: Es braucht zusätzlich eine Saugeinlage. Hier bist du sehr flexibel. Vom ausgedienten T-Shirt, bis zur Mullwindel, Strickbindewindel oder der saugstarken Höschenwindel. Mit der Überhose hast du auch die meisten Möglichkeiten, wie du die Saugeinlagen ans Kind anbringst. In meinen Beratungen oder Workshops erfährst du ganz genau wie und kannst es direkt praktisch umsetzen. So weist du, was zu dir und deiner Familie passen könnte.
Hier müssen nur die Saugeinlagen nach jeder Nutzung in die Wäsche. Je nach Material wird die Überhose nach der Nutzung ausgewischt oder ausgelüftet. Sie kommt lediglich bei Verschmutzung mit Stuhlgang und wenn sie müffelt in die Wäsche.

Foxy-Baby
Sie wird hier extra genannt, da es sie nur als Marke so in ihrer Art gibt. Foxy-Baby hat eine eingenähte Innenwanne, ähnlich dem All-in-Three System. Anders als bei diesem kann die Wanne nicht entfernt und eine neue bei Verschmutzung eingesetzt werden. Dann muss sie komplett in die Wäsche.

All-in-Three
Diese Windeln bestehen aus drei Teilen. Einer Aussenwindel ohne Nässeschutz. Daher kannst du hier auch keine Einlagen ums Kind wickeln. Einer Innenwanne mit Nässeschutz. Hier werden dann die Saugeinlagen eingelegt. Die Innenwanne kann wie beim All-in-Two System wieder verwendet werden. Bei Verschmutzung mit Stuhlgang muss auch nur sie gewaschen werden. Die Aussenwindel bleibt in der Regel sauber.
All-in-Threes haben den Vorteil, dass das Baby nur einen kleinen Teil hat, in welchem es im Nassen liegt. Sie ermöglichen auch eine große Beinfreiheit. Wichtig: Nicht alle All-in-Three‘s sind gleich. So hat zum Beispiel die Windelmanufaktur eine tiefe Wanne, in welche viel Saugmaterial eingelegt werden kann. Dies wird gerade später wichtig, wenn dein Baby mehr Pipi macht.

Fazit
Es gibt viele verschiedene Systeme und für jeden Geschmack etwas! Wenn du wissen möchtest, wie du dein Baby vor krebsfördernden Inhaltsstoffen bewahrst, lade dir mein kostenloses Freebie herunter:

Übrigens hast du auch die Möglichkeit nach einer Beratung, einem Workshop oder einem Onlinekurs*, ein Mietpaket bei mir zu mieten. So hast du die Möglichkeit, zu schauen welche Windeln deinem Baby wirklich passen. Denn auch bei Stoffwindeln verhält es sich gleich wie mit Wegwerfwindeln: Nicht jedem Baby passt jede Marke.

Kategorien
Blog

Stoffwindelzuschuss

Erfahre, wie du Zuschüsse beim Kauf von Stoffwindeln erhältst

Oliver Salmen von deine-stoffwindel.com hat es sich zum Ziel gemacht immer mehr Landkreise, Städte und Gemeinden von einem Stoffwindelzusschuss zu überzeugen.

Was ist ein Stoffwindelzuschuss überhaupt?

Grundsätzlich hat jede Gemeinde und auch jeder Bürger die Pflicht Abfall zu vermeiden. Wegwerfwindeln alleine machen schon 10% von unserem Müll aus. Daher sind immer mehr Landkreise, Gemeinden und Städte gewillt Zuschüsse beim Kauf von Stoffwindeln zu zahlen.

Woher weiß ich, ob meine Gemeinde/ Stadt teilnimmt?

Oliver hat hierzu eine Liste, sortiert nach Postleitzahlen. Schau auf der Seite, ob ihr dabei seit!

Was, wenn meine Gemeinde/ Stadt keine Zuschüsse vergibt?

Beim Einkauf heißt es:

„Die Nachfrage bestimmt den Preis.“

So auch hier. Umso mehr Eltern sich dafür interessieren und fordern, umso eher wird sich auch hier etwas ändern.
Du kannst dich in diesem Fall mit Oliver in Verbindung (oliver.salmen@web.de) setzen, er wird dir dann ein Anschreiben zur Verfügung stellen.

Habe ich überhaupt eine Chance?

Ja! Es gibt sogar Städte/ Landkreise, die Eltern kostenlose Windeleimer/ Windelsäcke zur Verfügung stellen oder sie zumindest bezuschussen.
Hier denke ich, muss man den Gleichberechtigungsgrundsatz fordern. Nutze ich ein Mehrwegsystem, welches von grundauf weniger Müll produziert, habe ich das Recht zumindest den gleiche Betrag wie Einwegwickler zu erhalten.
Informiere dich mal, wie dies in deiner Gemeinde / deinem Landkreis gehandhabt wird.

Also, los geht es! Auf zur Seite von deine-Stoffwindel.com

  • schauen ob dein Landkreis/ Stadt / Gemeinde Stoffwindeln bezuschusst
  • diesen Beantragen
  • oder Antragsformular bei Oliver anfordern
  • Antragsformular bei deinem Landkreis/ Stadt/ Gemeinde einreichen

Viel Erfolg!

Kategorien
Blog

Taugen Billigwindeln etwas?

Der Trend Stoffwindeln zu nutzen wird immer größer.Es gibt sie mehr oder weniger supergünstig bei Wish, Amazon und seit neustem auch bei diversen Discountern und Drogeriemärkten zu kaufen.

Doch, taugen diese Windeln auch etwas? Wie steht es mit der Auslaufsicherheit?Und was bedeuten Billigwindeln, auch unter dem Namen Chinawindeln, für die Haut meines Babys?

Warum Billigwindeln für Frust sorgen und dem Image schaden

Chinawindeln sorgen für Frust und schaden dem Stoffwickelimage!

Vorneweg: Nicht jede Stoffwindel, die in China produziert wird ist schlecht.

Im Gegenteil, es werden sehr viele Stoffwindeln bekannter Marken in China hergestellt. Z.B. Rumparooz von Kanga Care oder auch Bambino Mio.

Diese Windeln werden im Auftrag in China hergestellt. Das bedeutet, dass zum einen, die Qualität durch den Auftraggeber überprüft wird und zum anderen, dass Richtlinien für die Inhalte von Substanzen entsprechend dem Auftraggeberland eingehalten werden müssen.

Übrigens: Chinawindeln ist ein Synonym für billig hergestellte Windeln. Es kommt daher, dass China bekannt dafür ist, so billig wie möglich zu produzieren. So auch im Stoffwindelbereich.

Die meisten Windeln für 3€ die du bei Amazon oder Wish kaufen kannst, kommen aus China.

Manchmal werden gerade diese Windeln sehr gut bewertet. Nach der Lieferung sind die Windeln auch erst einmal dicht und funktionieren gut. Das ist der Zeitpunkt, wo die meisten eine Bewertung schreiben. Schon alleine aus dem Grund zu vermitteln, wie unnötig es ist, mehr Geld für Stoffwindeln auszugeben.

Bewertungen werden in den seltensten Fällen geändert!

Wer billig kauft, kauft 2x

Nach einer gewissen Zeit, beginnen die Billigwindeln jedoch auszulaufen. Warum? Minderwertiges PUL ( Nässeschutz) und minderwertige Verarbeitung. 

Nun gibt es 2 Möglichkeiten: neue gute, zertifizierte Stoffwindeln zu kaufen oder:

Aus lauter Frust, wird auf Wegwerfwindeln umgestiegen.
Erzählt wird dann: „Wir haben es mit Stoffwindeln probiert, bei uns hat es aber nicht funktioniert.“ oder „Bei uns sind die Stoffwindeln ständig ausgelaufen.“ Somit schaden Billigwindeln dem Stoffwindelimage.

Dass mit den billigsten Windeln gewickelt wurde, wird meistens verschwiegen.

Es können natürlich auch teurere Stoffwindeln auslaufen. Doch dies liegt in der falschen Handhabung. Das ist dann ein Zeitpunkt, wo man sich an eine zertifizierte Stoffwindelberaterin wenden sollte.
Bei diesen Windeln lässt sich dann das Problem lösen. Bei den Chinawindeln nicht.

Billigwindeln schaden Babys Gesundheit!

Die Stoffwindeln kommen an die intimste Stelle deines Kindes (Wortlaut Jessica Sawatzke).
Chinawindeln, wenn sie nicht nach europäischem Standard zertifiziert sind, sind mit Chemikalien belastet.
Die werden über die Haut aufgenommen und sind zum Teil krebserregend.

Willst du an dieser Stelle wirklich sparen?

Wo bekomme ich qualitativ gute und zertifizierte Stoffwindeln?

In einem Stoffwindelshop, welcher in Deutschland sitzt. Somit gilt in Sachen Qualität und Zusatzstoffe deutsches Recht.

Du kannst auch ein Mietpaket bei einer Stoffwindelberaterin mieten, dann kannst du sämtliche Marken testen und die passende für den Babypopo deines Babys finden.

Du sparst dir  hier teure Fehlkäufe. Außerdem erhältst du Rabattcodes von deiner Stoffwindelberaterin und kannst so günstig einkaufen.

Du sparst dir den Einkauf von Newbornwindeln.

Während der Mietdauer stehen dir die meisten Beraterinnen für Fragen zur Verfügung. Denn die Fragen kommen mit dem Wickelbeginn garantiert.

Übrigens, eine zertifizierte Stoffwindelberaterin mit einer fundierten Ausbildung weiß um die Neuerungen auf dem Markt Bescheid.

Sei es wenn es um natürliches oder sogar Veganes Wickeln und neue Materialien geht. Daher sparst du dir ein Haufen Zeit, Nerven und Geld.

Sieh es als Investition für dein Kind. 

Kaufe hochwertige Stoffwindeln. Im Zweifel wende dich an eine Stoffwindelberaterin.

Kategorien
Blog

Erfahre in 5 Punkten alles Wichtige über AIO

All–in–One AIO und Pocketwindel

Was ist eine AIO*?
Eine All–in–One*, kurz AIO*, ist eine Komplettwindel.

Sie funktioniert ähnlich wie eine Wegwerfwindel. Insbesonders, wenn sie über einen Klettverschluss verfügt.

Gibt es Varianten?

Ja, es gibt sogenannte Pocketwindeln*. Sie haben eine Tasche, in welche Saugmaterial reingelegt werden muss. Dies verhindert ein Verrutschen der Materialien und kann somit ebenfalls in einem Schritt angezogen werden.

Was kann eine AIO nicht?

Eine AIO kann nur einmal verwendet werden und muss danach in die Wäsche.

Hier hast du kaum Materialauswahl. Als Nässeschutz wirst du hier nur PUL finden.

AIO mit Bambussaugmaterial und PUL

Wie viele AIO brauche ich?
AIO sind ein System, bei dem du die meisten Mehrwegwindeln benötigst.

Die Menge hängt von verschiedenen Faktoren wie z.B. Wäscheintervall, Alter des Babys etc. 

Genaues hierzu erfährst du in meinen Beratungen.

Für wen sind AIO?
AIO werden gerne für die Fremdbetreuung verwendet. Auch für Menschen, die dem Thema Wickeln mit Stoff skeptisch gegenüber stehen nutzen gerne AIO.

Was für Alternativen habe ich?
Wenn du dir unsicher bist, welches System zu dir passt, wenn du wirklich sicher sein möchtest, die passende Windel für den Babypo deines Kindes zu kaufen, dann wähle ein Mietpaket.

Du schlägst drei Fliegen. Ist einer Klappe:

  1. Du kannst alles auf Herz und Nieren testen und erfährst, welche Windeln deinem Baby wirklich passen. Du ersparst dir teure Fehlkäufe.
  2. Nach der Mietzeit weißt du ob das Wickeln mit Stoff wirklich etwas für dich ist. Wenn nicht? Windeln zurückgeben und damit hat es sich.
  3. Du deckst die wichtige Neugeborenengrösse (OS laufen anfangs aus, auch wenn sie suggerieren von Anfang an zu passen) die ersten Wochen ab und kaufst direkt OneSize.

Kategorien
Blog

5 Wickelhacks

Für Zuhause und Unterwegs

#1 Stuhlgang bis ins Genick vermeiden!

Steige auf Stoffwindeln um. Sie haben Bündchen an Beinen und Rücken. Dadurch wird der sehr flüssige Muttermilchstuhl aufgefangen.

Vollgek…. Bodies gehören so zu 99% der Vergangenheit an.

Du wickelst mit Wegwerfwindeln? Dann Klappe das Oberteil an Bauch und Rücken nach innen. Es ist allerdings nicht ganz so effektiv wie die Stoffies.

#2 Auslaufende Windeln

Stimmt die Windelgröße noch? Ist genügend Saugvolumen vorhanden? Die falsche Windelgröße, sowohl bei Stoffies, als auch bei Wegwerfwindeln begünstigen das Auslaufen der Windeln. Bei den Stoffies kannst du nach 2 h im hinteren Bereich fühlen, ob die Einlagen schon nass sind. Wenn ja, musst du Wickeln und das Saugvolumen anpassen.

Bei den Stoffies kann es manchmal noch andere Ursachen haben. Hier hilft eine Kurzberatung weiter, bevor man frustriert ist.

#3 Windel unterwegs wechseln

Um eine Windel schnell und möglichst unfallfrei zu wechseln, legst du am Besten die frische Windel unter den Popo, bevor du die verschmutzte Windel ausziehst. So kannst du schnell reagieren, wenn ein Strahl kommen sollte. Du brauchst noch mehr Sicherheit? Dann lege beim Wechseln etwas über die Geschlechtsteile.

#4 Reinigung

An den Babypopo gehört Wasser und ggf. Öl*.Sonst nichts! Auch keine Tücher die ANGEBLICH nur aus Wasser bestehen. Du magst warmes Wasser zur Reinigung? Dann sammle im Wickelbecken kaltes Wasser und fülle es mit heißem Wasser auf. Achtung, nur mit einem frischen Lappen ins Wasser gehen.

Verwende bei den Allerkleinsten weiche Watte* und erst später Papiertücher. Ansonsten reizt du unnötig die Haut. Bei Pippi genügt ein Abtupfen mit Wasser, was auch nicht unbedingt erforderlich ist. Beim Stuhlgang muss ein Tropfen Öl* mit drauf. Einmal zum Reinigen und zum Nachfetten der Haut.

Du kannst auch weiche Waschlappen* nehmen. Beachte dabei, das nur Muttermilchstuhl wasserlöslich ist.

#5 Wickelunterlage

Verwende eine Mehrwegwickelunterlage*. Das schont erheblich die Umwelt.  Auch wenn du die Einwegunterlagen mehrmals verwenden möchtest, wenn sie nicht verschmutzt sind: Es ist nur wenige Male möglich, da sie zu flocken beginnen. Außerdem kannst du die Mehrwegunterlagen nach dem Ausflug waschen, was je nach zuvor vorhandener Wickelmöglichkeit, auch hygienischer ist.

Das waren zunächst meine fünf Tipps.
Ich hoffe, du konntest etwas davon mitnehmen. Mit Stern gekennzeichnete Produkte sind Affiliate Produkte. Ich erhalte dafür einen kleinen Bonus für meine Arbeit. Für dich bleibt der Preis gleich.

Je nach Bedarf, folgen weitere Wickeltipps 😊


Kategorien
Blog

Stoffwindeln

Hier findest du alles zum Thema Stoffwindeln.

Kategorien
Blog

Erfahre in 3 Minuten das Wichtigste über die Stoffwindelsysteme

Wie viele Systeme gibt es?

Es gibt 3 Systeme.

Woraus besteht ein System?

Alle Systeme bestehen immer aus einem Nässeschutz und einem Saugelement.
Es gibt Einteilige Systeme (AIO), Zweiteilige Systeme (AI2) und Dreiteilige Systeme (AI3).

All–in–One (AIO)*

AIO von Bambino Mio

Die Windeln dieses Systems werden häufig auch Komplettwindel genannt. Hier ist der Nässeschutz fest mit dem Saugkern vernäht. Nach der Nutzung muss die komplette Windel in die Wäsche.
Dieses System ist ideal für die Kita etc.

All–in–Two (AI2)*

Wollüberhosen

Der Nässeschutz und Saugkern sind voneinander getrennt. Sie müssen vor der Nutzung zuerst zusammengebracht werden. Sei es als Einlage in der Überhose oder ums Kind gewickelt.
Dieses System ist die günstigste Art zu Wickeln. Es entsteht wenig Wäsche.

All–in–Three (AI3)*

AI3 von der Windelmanufaktur

Dieses System besteht aus drei Teilen: Einer stützenden Aussenwindel ohne(!) Nässeschutz, einer nässeschützenden Innenwindel (auch Innenwanne oder Pouches genannt) und dem Saugmaterial. Dieses System bietet die meiste Bewegungsfreiheit und die wenigste Wäsche.

Zusammenfassung

newborn-mietpaket

Du weißt nun, welche Systeme es gibt und wie sie aufgebaut sind. Wenn du tiefer gehen möchtest, kannst du im Blog bald die ausführliche Beschreibung der einzelnen Systeme lesen. Du hast natürlich auch die Möglichkeit eine Beratung zu buchen, an einem Workshop teilzunehmen oder dir ein Mietpaket zum Testen auszuleihen. Nach der Beratung und dem Workshop erhältst du übrigens Rabattcodes. Dann kannst du Windeln günstiger einkaufen. 😉

*Affiliate Links ( Ich bekomme eine kleine Vergütung, für dich ändert sich nichts)